Tiefbau-Forum

TIEFBAU-FORUM 2022 ABGESAGT!

AUFGRUND DER PANDEMISCHEN LAGE VERSCHIEBT STARK DEUTSCHLAND DAS TIEFBAU-FORUM INS JAHR 2023

Jedes Jahr aufs Neue bildet das Tiefbau-Forum den traditionellen Jahresauftakt unserer Branche – so sollte es auch im kommenden Jahr sein. Das Tiefbau-Forum lebt von Live-Fachvorträgen, von direkten und persönlichen Gesprächen und von der Möglichkeit, sich vor Ort über neue Produkte, Informationen und Dienstleistungen der Hersteller zu informieren – ganz im Sinne des Netzwerkgedankens.

Nach intensiven Gesprächen und in enger Abstimmung mit allen Beteiligten haben wir uns nun schweren Herzens dazu entschieden, die Veranstaltung zum zweiten Mal in Folge ins darauffolgende Jahr zu verschieben.

Wir tragen die gesundheitliche Verantwortung für unsere Mitarbeiter, für alle Teilnehmer der Messe und stellen diese stets in den Vordergrund. Trotz aller Anstrengungen in den letzten Wochen und der Ausarbeitung von unterschiedlichen Hygiene- und Sicherheitskonzepten sind die Bedenken sowie die aktuell nicht einzuschätzenden Entwicklungen aufgrund der COVID-19-Pandemie einfach zu präsent.

Wir blicken optimistisch nach vorne und freuen uns auf das Tiefbau-Forum 2023 mit dem bewährten Konzept und der gewohnt hohen Qualität.

Das Tiefbau-Forum – Ein Muss für Branchenprofis!

 

 

Downloads & Anmeldung
Zur offiziellen Seite

Das Tiefbau-Forum wird von den Tiefbau-Spezialisten Muffenrohr Tiefbauhandel GmbH und Raab Karcher organisiert. Die große Resonanz macht deutlich, dass sich das Forum als einer der wichtigsten Branchentreffpunkte etabliert hat. Dazu trägt neben der hohen Attraktivität der Themen besonders der Charakter der Veranstaltung bei, die sich als Kommunikations- und Networking-Plattform für Tiefbau-Unternehmen, Fachhandwerker und öffentliche Auftraggeber versteht.

Attraktiver Treffpunkt

Tiefgründige, zukunftsorientierte und spezialisierte Vorträge renommierter Referenten aus Industrie und Handel bildeten den Kern der Veranstaltung und machen das Tiefbau-Forum seit Jahren zu einem der attraktivsten Treffpunkte der Branche in Deutschland. Die Besucher können auf dem Tiefbau-Forum all das erfahren, was die Branche von morgen bewegt – und gleichzeitig wichtige Geschäftspartner treffen. Sie haben die Möglichkeit hochkarätige Fachvorträge unabhängiger Referenten zu besuchen, sich über aktuelle Verordnungen, Produkte sowie Trends zu informieren und dabei wichtige Kontakte zu knüpfen. Darüber hinaus nutzen namhafte Industrieunternehmen der Branche die Möglichkeit, im Rahmen einer begleitenden Fachausstellung ihre Produktneuheiten und Serviceleistungen vorzustellen.

Gut vernetzt und informiert in die Zukunft

Profitieren Sie vom Tiefbau-Forum. Neben geballtem Fachwissen der Referenten bietet das Tiefbau-Forum reichlich Gelegenheit für das persönliche Gespräch und Ihr Netzwerk auszuweiten. Wer die Herausforderungen der Zukunft bewältigen will, muss dies nicht allein tun. Deshalb werden Sie von ihrem persönlichen Ansprechpartner begleitet, um Netzwerkchancen und den Erfahrungsaustausch zu optimieren.

In Ulm traf sich die Tiefbau-Branche

Den Jahresauftakt beging die Tiefbau-Branche traditionell in der Messe Ulm. Am 23. Januar 2020 informierten sich über 2.600 Fachleute aus ganz Deutschland im Rahmen des Tiefbau-Forums bereits zum 18. Mal über aktuelle Entwicklungen, technische Neuerungen und zukunftsfähige Produkte am Markt.

Impressionen, Downloads & Presse
Galerie Messe Galerie Lieferantenabend

Rückblick 2019

Hier finden Sie einige Impressionen von dem Tiefbau-Forum 2019, dass zum 17. Mal in Ulm stattgefunden hat.

Galerie Messe Galerie Lieferantenabend
Mehr als 130 Aussteller präsentieren ihre neuesten Produkte beim Tiefbau-Forum 2019 in Ulm. Wir haben mit einigen in einem kurzen Interview gesprochen.

Interview Carlos Machado

Carlos Machado, Vertriebsleiter Tiefbau Wavin GmbH


Interview Gerald Carbon

Gerald Carbon, Geschäftsführer Hawle Armaturen GmbH


Interview Roman von Urbanowicz

Roman von Urbanowicz, Bereichsleiter Drainage Systeme Fränkische Rohrwerke


Interview Stefan Kleyer

Stefan Kleyer, Vertriebsleiter Watermanagement bei REHAU AG + Co