Versorgung

Hochstadt, Ausfallsicherheit der Wasser- und Gasverbindungen

Details zum Projekt

Beteiligte

Beauftragte Niederlassung:

Muffenrohr Tiefbauhandel GmbH
Hansastraße 20a
76189 Karlsruhe-Rheinhafen

 

Auftraggeber:

Thüga Energienetze GmbH

 

Bauunternehmen:

Huber Niederländer GmbH

Weitere Details

Ausführungszeit:

6 Wochen

 

Ausführung:

Die Verbindung von Hochstadt und Zeiskam zwecks Ausfallsicherheit der Wasser- und Gasverbindungen.

  • Zielstellung war, die Orte Hochstadt und Zeiskam über je eine Wasser- und Gasleitung miteinander zu verbinden. Beide Orte werden von unterschiedlichen Versorgungsstellen beliefert. Bei Ausfall einer Wasser- und/oder Gasleitung für einen der beiden Orte hat man somit eine zusätzliche Notversorgung geschaffen.
  • Die Ausführungsplanung war mit 5 Jahren vergleichsweise lang, weil diese Arbeiten gleichzeitig mit dem Bau eines Fahrradweges durchgeführt wurden.
  • Um die Bauzeit so kurz wie möglich zu halten, wurden die Rohre vor Aushub des Grabens bereits verschweißt. Mittels eines Schälgerätes werden die PE 100-RC-Rohre zunächst an der zu schweißenden Seite abgemantelt und dann im Stumpfschweißverfahren per hydraulischer Presse selbständig vom Schweißcomputer in 14 Minuten zusammengeschweißt. Anschließend erfolgte die Verlegung der Rohre in offener Bauweise im Graben.
Material:
  • 2,8 Kilometer PE 100-RC-Rohre für Trinkwasser - AD 180 SDR 11 Fabrikat Wavin
  • 2,8 Kilometer PE 100-RC-Rohre für Gas - AD 180 SDR 17 Fabrikat Gerodur
zurück zur Übersicht